Acht Top3-Ergebnisse für TVD in Erda

Eingetragen bei: Bezirk, Nachrichten, Saison 2016/2017 | 0

Ida Warfsmann siegt doppelt und steht dreimal auf Podest

Mit 10 Spielerinnen und Spielern hat der TV 1843 Dillenburg am Wochenende (29./30.04.2017) bei der 3. Bezirksrangliste U11-U19 in Erda teilgenommen. Dabei sprangen bei dem Turnier, an dem samstags die Einzel und Sonntag die Doppel/Mixed ausgespielt wurden, neben drei ersten Plätzen auch drei zweite Plätze sowie zwei dritte Plätze bei heraus.

Im Jungeneinzel U13 konnte Ole Becker die Konkurrenz klar hinter sich lassen und den Sieg einfahren. Lara Grätke belegte im Einzel der Mädchen U13 Rang zwei. Zusammen spielten beide dann noch im gemischten Doppel (Mixed), wo sie mit Rang zwei erneut den Sprung auf das Siegerpodest schafften.

Im Jungeneinzel U15 hatte der TVD mit Abdurrahman Basel, Enno Heusler, Joel Hüter und Nils Mittendorf die meisten Spieler in einer Disziplin am Start. Basel und Heusler belegten den geteilten neunten Rang, Hüter und Mittendorf wurde geteilt 13. Im Jungendoppel konnten Basel/Heusler am Folgetag dann noch Rang 3 erzielen.

Im Jungeneinzel U17 kam Leon Schmittner ebenfalls auf Rang neun. Im Mädcheneinzel U17 belegten Ida Warfsmann und Lena Brestel, nach direktem Duell im letzten Spiel, die Plätze drei und vier. Im Mädchendoppel U17 konnten beide dann am Sonntag zusammen ganz oben auf dem Siegerpodest stehen, nachdem sie das einzige angesetzte Spiel für sich entscheiden konnten.

Im Jungeneinzel U19 wurde Rückkehrer Maxmilian Albohr, nach rund drei Jahren von Driedorf zurück nach Dillenburg gewechselt und seit April wieder für den TVD spielberechtigt, starker Zweiter. Als noch U17-spielberechtiger Spieler in der höheren Altersklasse gestartet, räumte er im Viertelfinale zuerst die drei der Setzliste ab und anschließend ohne größere Schwierigkeiten auch die Nummer eins. Im Finale schwanden dann aber die Kräfte, so dass er sich in drei Sätzen geschlagen geben musste.

Im Mixed konnte Warfsmann dann ihren dritten Podestbesuch am Wochenende perfekt machen und  zusammen mit Albohr den Turniersieg feiern. Der undankbare vierte Platz blieb erneut nur für Lena Brestel übrig, die zusammen mit Kai Albrecht (BV Gießen Hoppers) angetreten war.

Das nächste Bezirksranglistenturnier wird zum TVD zum Heimspiel, wenn am 27./28. Mai die 4. und letzte Bezirksrangliste des Jahres ausgespielt wird. Neben den Altersklassen U11 – U19, werden dann auch erwachsene Spieler (O19) teilnehmen können.

Ergebnisse auf turnier.de