Lena Sommavilla gewinnt Hessenranglistenturnier

Eingetragen bei: Hessen, Nachrichten, Saison 2013/2014 | 0

Weitere Dillenburger mit Lisa Löhr und Daniel Klement am Start

 

Bei der 2. Hessenrangliste U11 – U19, die am Wochenende (10./11. Mai 2014) in Korbach und Vellmar stattfand, konnte die Dillenburgerin Lena Sommavilla das Turnier im Dameneinzel in ihrer Altersklasse für sich entscheiden.

 

Im Dienste ihres Heimatvereins TV 1843 angetreten, wurden die Spiele ihrer Altersklasse U11 in Korbach ausgetragen. Bei einem schwach besetzten Teilnehmerfeld von nur 3 Starterinnen, das im Modus jede gegen jede spielt wurde, konnte Sommavilla das erste Spiel mühelos gewinnen (21:10, 21:11). Im zweiten Spiel, gleichzeitig Finale aufgrund des Sieges  ihrer Gegnerin im anderen Spiel, ging das dann wesentlich enger zu. Nach den ersten beiden Sätze (21:15, 14:21) musste ein dritter Satz her, um über Sieg und Niederlage zu entscheiden.

 

Hier sah Sommavilla nach 16:20-Rückstand schon wie die sichere Verliererin aus, wehrte in der Folge dann aber einen Matchball nach dem anderen ab, bevor sie ihren zweiten Matchball zum 24:22 nutzen konnte. Damit ist sie die erste Dillenburger Spielerin überhaupt, die ein Hessenranglistenturnier für sich entscheiden konnte.

 

Die weiteren Dillenburger Starter Lisa Löhr und Daniel Klement waren ebenfalls in Korbach angetreten. Löhr konnte am Samstag im Dameneinzel U17 einen guten siebten Platz belegen, im Doppel folgte am Sonntag Rang vier mit ihrer Partnerin Sophie-Therese Sauer (SG Anspach). Im Halbfinale waren beide zuvor knapp in drei Sätzen gescheitert. Klement erreichte im Herrendoppel U17 mit Marcel Krafft (TV Volkmarsen) ebenfalls Rang vier.

 

Das nächste Hessenranglistenturnier findet am 14./15. Juni 2014 in Dillenburg (U11, U17, U19) und Driedorf (U13, U15) statt. Bereits an diesem Wochenende (17./18. Mai 2014) wird beim Bezirksranglistenturnier U11 – U19 in Weilburg aufgeschlagen.