Josefine Hof Dritte bei hessischen Meisterschaften

Eingetragen bei: Hessen, Nachrichten, Saison 2017/2018 | 0

Bei den Hessischen Meisterschaften U13-U19, die am Wochenende (22./23. September 2018) im nordhessischen Bad Arolsen stattgefunden haben, schafften zwei Vertreter des TV 1843 Dillenburg die Qualifikation und damit den Sprung ins mit rund 180 Spielern volle Starterfeld.

Ole Becker gelang in der Altersklasse U13, zusammen mit Malte Sachs (TV Ehringshausen), ein guter fünfter Rang im Jungendoppel. Nach einem knappen Dreisatzsieg in Runde eins, war dann aber gegen die späteren Hessenmeister im Viertelfinale Endstation.

Gleich in drei Disziplinen ging Josefine Hof an den Start. Im Mixed gelang der U15-Spielerin, die mit Johannes Riebeling (TV Volkmarsen) spielte, ein ordentlicher Auftakterfolg. Im Viertelfinale trafen beide dann aber auf die späteren Turniersieger, gegen die sie sich geschlagen geben mussten. Platz fünf bedeutet das in der Endabrechnung.

Im Mädcheneinzel bekam Josefine Hof leider nicht den besten Setzplatz zugewiesen und musste gleich im ersten Spiel die Segel streichen. Besser lief es wiederum im Mädchendoppel, wo sie mit ihrer Partnerin Nia Weiland (PSV GW Wiesbaden) den Sprung ins Halbfinale schaffte. Vor rund einem Jahr wurden beide eine Altersklasse tiefer noch zusammen Hessenmeister, diesmal mussten sie sich gegen die späteren Siegerinnen dieser Altersklasse aber geschlagen geben.

Da bei diesem Turnier keine weiteren Platzierungsspiele ausgetragen werden, bedeutete das automatisch Rang drei für Josefine Hof und damit ein Besuch auf dem Siegertreppchen. Ob das Ergebnis für die Qualifikation der südwestdeutschen Meisterschaften ausreicht, wird sich in den kommenden Wochen zeigen.

Anschließend rücken alle geraden Jahrgänge eine Altersklasse auf bzw. scheiden aus der Jugend aus. Damit wird Josefine Hof einige ihrer Gegnerinnen zur neuen Turniersaison hin verlieren, so dass man mit ihr noch weiter vorne an der Spitze rechnen darf.

Ergebnis bei turnier.de