D-Turnier am Sonntag in Dillenburg

Eingetragen bei: Bezirk, Nachrichten | 0

Am Sonntag (02.12.2018) findet in Dillenburg das 1. D-Wertungsturnier des Badmintonbezirks Wetzlar statt. Es ist nicht nur das erste in der neu beginnenden 2019er Turniersaison, sondern eine gänzliche Premiere: Nach der Umstellung auf ein neues Wettkampfsystem im Deutschen Badminton-Verband (DBV), ist dieses Konzept bereits vom Hessischen Badminton-Verband (HBV) übernommen worden.

Dieses besagt, dass die Nachwuchsspieler nicht mehr starr in ihren Regionen bei Qualifikationsturniere antreten müssen, sondern bundesweit Ranglistenpunkte sammeln können. Während eine deutsche Rangliste damit zum A-Turnier wird, ist eine südwestdeutsche Rangliste damit ein B-Turnier. Hessenranglisten werden zukünftig C-Turnier genannt, Bezirksranglisten werden zu D-Turnieren.

Theoretisch kann also ein Jugendspieler während seines Urlaubs an Nord- oder Ostsee, an einem Turnier dort vor Ort teilnehmen und offiziell Punkte sammeln, um sich für weitergehende Turniere zu qualifizieren. Damit müssen Spieler nicht mehr in ihrem Bezirk, Landesverband oder Ländergruppe die Qualifikation durchlaufen, sondern sind bundesweit flexibel.

Dillenburg wird im nächsten Jahr auch Austragungsort eines C-Turniers im März und eines B-Turniers im Juni sein. Dabei profitiert man tendenziell eher von der recht zentralen Lage in Deutschland, so dass es gerade für Spieler aus dem benachbarten Nordrheinwestfalen und Rheinlandpfalz attraktiv werden könnte, im nahe gelegenen Hessen anzutreten.

Der ausrichtende TV 1843 Dillenburg selbst schickt am Sonntag 12 Spielerinnen und Spieler in allen Altersklassen an den Start.