Bezirksmeistertitel im Dameneinzel für Lisa Löhr und TV 1843 Dillenburg

Eingetragen bei: Bezirk, Nachrichten, Saison 2018/2019, SWD | 0

Zwei Bezirksturniere fanden parallel in Dillenburg statt

Viel los am Wochenende (27./27.10.2019) bei den Badmintonspielerinnen und Spielern des TV 1843 Dillenburg. Gleich zwei Turniere richtete man parallel aus, eine D-Rangliste für die Jugend (Altersklassen U11 – U19) und die Bezirksmeisterschaften der Erwachsenen (O19). Neben der erfolgreichen Ausrichtung, kamen auch die sportlichen Erfolge dabei nicht zu kurz.

In der Jugend konnten Louis Gubsch (U13) und Ida Warfsmann (U19) die oberste Podeststufe jeweils im Einzel erklimmen, im Doppel gelang das Lena Sommavilla und Lily Herrmann (U17). Außerdem wurde die mangels Gegner bei U13 startende Olivia Gabel als Erste bei U11 gewertet.

Erste im Mädchendoppel U17: Lena Sommavilla und Lily Herrmann

Olivia Gabel                       9. Platz Mädcheneinzel U13, 1. Platz Mädcheneinzel U11

Louis Gubsch                     1. Platz Jungeneinzel U13

Erik Sauerwald                 13. Platz Jungeneinzel U15

Jonas Küster                      10. Platz Jungeneinzel U15, 2. Platz Mixed U15

Lily Herrmann                   2. Platz Mädcheneinzel U15, 2. Platz Mixed U15, 1. Platz Mädchendoppel U17

Lena Sommavilla              1. Platz Mädchendoppel U17

Ida Warfsmann                1. Platz Dameneinzel U19

Bei den Erwachsenen wurden Yan Yu und Guohui Huang Achte im Mixed. Lisa Löhr und Josefine Hof belegten durch einige knappe Niederlagen am Ende Rang vier im Damendoppel. Im Dameneinzel konnte Lisa Löhr sich dann knapp durchsetzen und den Bezirksmeistertitel erringen. Im Herreneinzel erreichte Christian Becker einen guten sechsten Rang.

Ergebnis bei turnier.de

Josefine Hof mit Platz fünf bei südwestdeutscher Meisterschaft

Während sie am Samstag noch die Bezirksmeisterschaften der Erwachsenen bestritt, war Josefine tags drauf in Maintal bei der südwestdeutschen Meisterschaft im Damendoppel U15 am Start gewesen. Zusammen mit Nia Weiland (PSV GW Wiesbaden) musste sie sich im Viertelfinale in einem engen Dreisatzspiel knapp geschlagen geben und wurde damit geteilte Fünfte.

Ergebnis bei turnier.de